HolzhausSudtirol's Blog

Natürliche Baustoffe

Categories: Blog November 15, 2014 @ 3:25 AM 0 Comments      

Natürliche Baustoffe

Natürliche Baumaterialien – in der Natur findet man jede Menge davon. Baustoffe wie Holz, Steine, Pflanzen, Lehm etc. eigenen sich hervorragend für das Bauen. Natürliche Baumaterialien können sehr individuell eingesetzt werden. Man kann sie als alleiniger Baustoff verwenden oder aber zusammen mit anderen Baustoffen gezielt einsetzen. Der größte Vorteil beläuft sich darauf das natürliche Baumaterialien biologisch Abbaubar sind. Manche sind sogar kompostierbar oder werden häufig recycelt. Biologisches Haus

Neben diesen ökologischen Vorteilen bieten natürliche Baumaterialien noch ökonomische Vorteile. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde zum Beispiel Lehm so weit erforscht, dass er heute wie normaler Gips zum Verputzen eingesetzt werden kann.
Das Wohnverhalten

spring 276014 1920 300x190 Natürliche BaustoffeDer Klimawandel sorgte dafür, dass wir uns vermehrt in den Wohnräumen aufhalten. Regen, Wind und Wetter lassen uns die Lust vergehen, uns im Freien aufzuhalten. Die Folge sind gesundheitliche Probleme aufgrund industriell gefertigter Baumaterialien. Um dem entgegenzuwirken, setzen immer mehr Bauherren auf natürliche Baumaterialien wie Lehm. Heute befinden sich in den meisten Haushalten rund 8.000 chemisch hergestellte Baumaterialien. Das ist für das gesundheitliche Wohlbefinden der Menschheit sehr bedenklich. Es folgen noch die meist scharfen Gerüche der Materialien. Schimmelpilze finden immer wieder bei den herkömmlichen Baumaterialien vorzügliche Vermehrungsherde. Wer natürliche Baumaterialien einsetzt, kann eine allergische Reaktion jedoch nicht komplett ausschließen. Dennoch sind die natürlichen Baustoffe um Welten verträglicher als das künstlich hergestellte Material.
Holz – starke Wirkung

image editing 101040 300x150 Natürliche BaustoffeHolz zählt zu den beliebtesten Baumaterialien. Optisch sowie ökologisch wird Holz gerne verwendet. Im Innenbereich sowie im Außenbereich finden sich vermehrt Holzkonstruktionen vor. Holz verfügt trotz wenig Eigengewicht eine hohe Stabilität. Die Voraussetzung ist jedoch eine fachgerechte Verbauung. Dachstühle werden fast immer mit Holz errichtet. Natürliche Baumaterialien, wie die verschiedenen Holzarten sind leicht brennbar.

Holz ist ebenfalls ein gutes Dämmmaterial. Die Atmosphäre wirkt gleich gemütlicher und Wärmer, wenn die Räume mit schönen Holzbalken versehen sind. Ebenso gibt es Holzfaserdämmplatten, die für ein optimales Klima in den Räumen sorgen. Des Weiteren werden gerne Holzspäne oder Nadelhölzer zum Dämmen eingesetzt. Holz ist außerdem ein nachwachsender Rohstoff, der stetig Wärme und wohl behagen verspricht. In den warmen Sommermonaten nimmt das Holz die Wärme auf. Das heißt, in den Räumen herrscht eine angenehme Temperatur, da das Holz die Wärme nicht weitergibt.Bauen

Natürliche Baumaterialien sind außerdem Lehm und Produkte, die aus Lehm gefertigt wurden. Schon vor Jahrhunderten wurde Lehm zum Bauen eingesetzt. Lehm hat die positive Eigenschaft Feuchtigkeit zu speichern. Somit bietet Lehm eine optimale Grundlage für ein gutes Raumklima. Natürliche Baumaterialien wie Lehm sorgen aufgrund ihrer Struktur außerdem für eine lebendige Atmosphäre in den Räumen. Lehm kann sowohl in der natürlichen Farbe belassen oder in einer anderen Farbe gestrichen werden.
Natürliche Baumaterialien zum Dämmen

683759 web R K B by Rainer Sturm pixelio.de 300x200 Natürliche BaustoffeDie Schafswolle ist ebenfalls ein gutes Dämmmaterial. Sie gibt einen hervorragenden Schutz ab. Der Nachteil jedoch ist, dass die Schafswolle anfällig für Motten ist. Weitere natürliche Baumaterialien sind zum Beispiel Hanf, Getreide, Jute, Schilf, Kokos oder auch Wiesengras. Heu wurde ebenfalls, in früheren Jahren gerne als Dämmmaterial eingesetzt.

Only class members may leave comments.